Archiv 2014


 
Bezugnehmend auf den Artikel "Massentierhaltung in einer grünen Oase?" am 18. November 2014 in der OVZ erklärt Anja Siegesmund, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag:

"Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag hat den Bau der geplanten Putenmastanlage am Standort Altenburg von Anfang an abgelehnt, denn Ziel unserer grünen Politik ist, der Massentierhaltung ein Ende zu setzen und die Produktion in bäuerlichen Betrieben mit geringerer Größe bei artgerechter Tierhaltung zu fördern. Aus diesem Grund haben wir die Proteste gegen die Putenmastanlage von Beginn an sehr ernst genommen und die Bürgerinnen und Bürger in ihrem Anliegen unterstützt."

   Mehr »


 
Obwohl Extremwetterlagen in Thüringen deutlich zugenommen haben, sieht die Landesregierung die Verantwortung für ein entsprechendes Risikomanagement bei den Obstanbautrieben selbst.

Dies geht aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage "Unterstützung von Obstanbaubetrieben bei Extremwetterlagen" (Drucksache 5/8196) von Anja Siegesmund, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag, hervor.

   Mehr »


 
Zum Bau einer geplanten Putenmastanlage im Altenburger Land mit 48.600 Tierplätzen erklärt die Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Thüringen, Anja Siegesmund:

"Wir nehmen den Protest der Anwohner*innen sehr ernst und sprechen uns gegen das Vorhaben aus. Wir wollen keine neue Tierfabrik in Thüringen unterstützen, sondern treten für einen moderaten Ausbau die Tierhaltung im Geflügelbereich ein. Dabei dürfen Tierschutzbelange und der Schutz unserer Umwelt nicht hinter den wirtschaftlichen Belangen zurückstehen."

   Mehr »


Am Mittwoch, dem 3. September 2014, hat die NPD eine Versammlung im Rahmen ihres Landtagswahlkampfes auf dem Altenburger Markt angemeldet. Der Landesverband sowie der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Altenburger Land unterstützen die Protestaktion eines breiten gesellschaftlichen Bündnisses der demokratischen Parteien, Gewerkschaften und Vereine gegen die NPD-Veranstaltung und werden ab 9:00 Uhr mit einem Stand auf dem Altenburger Markt vertreten sein.

   Mehr »


 
Im September 2009 sind wir GRÜNEN nach 15 Jahren ausserparlamentarischer Opposition mit sechs Abgeordneten wieder in den Landtag eingezogen.

Neben der Parlamentarischen Arbeit im Thüringer Landtag bildet die Wahlkreisarbeit einen wesentlichen Schwerpunkt meiner Arbeit. Als gebürtige Geraerin entschied ich mich nebst meinem Wahlkreisbüro in Jena auch in Ostthüringen ein Abgeordnetenbüro zu eröffnen, um die Belange der Bürger*innen unmittelbar vor Ort aufzugreifen und diesen in Erfurt direktes Gehör zu verschaffen. Die Wahl fiel dabei auf die historische Skatstadt Altenburg und so eröffnete ich am 2. März 2010 mein zweites Wahlkreisbüro in Altenburg, Weibermarkt 12, das auch für den Landkreis Greiz zuständig ist.

   Mehr »


 
Zum Bekanntwerden der Ergebnisse von ersten Raumluftuntersuchungen durch die LEG in Rositz, Ortsteil Schelditz, erklärt Anja Siegesmund, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag:

"Die Ergebnisse der Raumluftuntersuchungen sind alarmierend, denn sie zeigen: eine gesundheitsgefährdende Belastung der Raumluft liegt eindeutig vor. Diese hohen Messwerte sind aber nicht über Nacht gekommen. Seit Jahren ist das Problem bekannt. Doch die Landesregierung hat ihre Pflicht zur Gefahrenabwehr nicht ernst genommen. Stattdessen führte Untätigkeit und Vertuschung sowie die Übertragung der Verantwortung an das Landratsamt Altenburger Land dazu, dass gefährdete Häuser nun belastete Häuser mit einem sehr hohen gesundheitlichen Gefahrenpotenzial für die Bewohner*innen sind".

   Mehr »


Auf ihrer Sommertour durch Thüringen radelte Anja Siegesmund, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag, am Dienstag, den 29. Juli 2014, zusammen mit der grünen Landtagsabgeordneten Jennifer Schubert zur Käserei Altenburger Land und zum Obstgut Geier in Lumpzig. Ziel der Tour war es, die regionale Nahrungsmittelproduktion im Altenburger Land besser kennenzulernen und sich über zukünftig notwendige Förderungen der Lebensmittelindustrie in Thüringen ein Bild zu machen.

   Mehr »


Im Rahmen ihrer Sommertour veranstaltet Anja Siegesmund, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag, am Dienstag, den 29. Juli 2014, zusammen mit der grünen Landtagsabgeordneten Jennifer Schubert eine Fahrradtour von Schmölln nach Lumpzig und wieder zurück.

   Mehr »


 
Anja Siegesmund, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag, moderierte am Montag, den 23. Juni 2014 die Veranstaltung "Sanierung von Altlasten und Schutz natürlicher Ressourcen" im Kulturhaus Rositz.

Mit Lothar Schumann, dem Sprecher der Bürgerinitiative Rositz/Schelditz, und Dr. Alexander Borowski, dem Projektleiter des ENL-Projektes "Haselbacher Teiche", diskutierten die rund 50 Teilnehmer*innen über die aktuelle Altlastenproblematik in Rositz.

   Mehr »


 
Am Montag, den 23. Juni 2014 besuchte Anja Siegesmund, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag, den Hort der Karolinum Grundschule in Altenburg.

Mit sieben Horterzieher*innen von fünf verschiedenen Altenburger Grundschulhorten sprach die Grüne Fraktionschefin über die Kommunalisierung der Schulhorte sowie andere aktuelle Herausforderungen.

   Mehr »


 
Internationale Bauausstellung Thüringen - eine Chance für Altenburg!

Das Stadtforum Altenburg war am Dienstagabend, 20. Mai 2014, Gast bei einer Veranstaltung der "IBA Thüringen" im Landratsamt. Die Internationale Bauausstellung Thüringen, kurz: IBA, ist ein zehnjähriges Zukunftslabor des Planens und Bauens.

   Mehr »


 
Zur Vorstellung der ersten Zwischenergebnisse der wissenschaftlichen Untersuchungen zur HASAG-Geschichte in Altenburg am 7. Mai 2014 erklärt Anja Siegesmund, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag:

"Unser Anstoß zur wissenschaftlich fundierte Aufarbeitung der HASAG durch einen externen Historiker hat sich gelohnt. Viele neue und interessante Erkenntnisse wurden schon jetzt gewonnen. Zudem bin ich sehr glücklich, dass ein Teil einer Baracke erhalten werden soll. Die Erinnerungskultur in Altenburg hat damit eine neue Qualität gewonnen, die sich sehen lassen kann. Die Stadt Altenburg steht nun zu ihrer historischen Verantwortung und kann so zu einem Leerstück für andere Kommunen werden."

   Mehr »


BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und das Stadtforum Altenburg - Forum für Denkmalschutz und Stadtentwicklung - schließen sich zur Kommunalwahl 2014 zu einem Wahlbündnis zusammen. Für die Kommunalpolitik in Altenburg sieht das Bündnis Übereinstimmungen in wesentlichen Grundüberzeugungen.

   Mehr »


 
Gemeinsame Pressemitteilung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Stadtforum Altenburg

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Stadtforum Altenburg -­ Forum für Denkmalschutz und Stadtentwicklung -­ werden zur Stadtratswahl Altenburg mit einer gemeinsamen Liste antreten.

   Mehr »


 
Wie bereits berichtet wurde, lässt die Stadt Altenburg die Geschichte der HASAG in Altenburg durch den Historiker Dr. Marc Bartuschka aus Jena wissenschaftlich aufarbeiten.

Anja Siegesmund, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag, meint dazu:

"Ich bin sehr froh und erleichtert, dass unser Einsatz für eine wissenschaftlich fundierte Aufarbeitung der HASAG durch einen externen Historiker nun endlich Früchte trägt. Oberbürgermeister Wolf hat eine Kehrtwende vollzogen. Dies ist ein erster wichtiger Schritt in die richtige Richtung, den ich ausdrücklich begrüße."

   Mehr »


Am Dienstag, den 28. Januar traf sich Anja Siegesmund, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Thüringer Landtag, mit Landrätin Michaele Sojka, um sich näher über die weitere Sanierung des ökologischen Großprojektes Rositz insbesondere des Grundwasserschadens im Ortsteil Schelditz zu informieren.

   Mehr »


 
Heinrich-Böll-Tage 2014 vom 28. Januar bis 8. Februar 2014 in Altenburg

Die Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V. lädt herzlich zum Programm der Heinrich-Böll-Tage nach Altenburg und Rositz ein.

Heinrich Bölls Beschäftigung mit politischen und religiösen Fragen durchzieht die Werke des Literatur-Nobelpreisträgers. Passend zum Themenjahr "Reformation und Politik" in Altenburg ist das Programm der Heinrich-Böll-Tage ein literarisch-kulturelles Angebot für alle, die Lust auf die Entdeckung Heinrich Bölls noch heute wirksamer Sprache und seinen Blick auf politische und religiöse Zustände haben.

   Mehr »


Die Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen e.V. lädt in Kooperation mit Stadt und Landkreis Altenburg herzlich zur Ausstellungseröffnung "Heinrich Böll - Leben und Werk" in das Landratsamt Altenburg ein.

   Mehr »


 
Anja Siegesmund besucht Landrätin Sojka, die Rositzer Wohnbaugesellschaft und eröffnet die Heinrich-Böll-Tage in Altenburg

Wie geht es weiter mit der Grundwasserkontamination in Rositz? Vor welchen Herausforderungen steht das Landratsamt Altenburger Land, das seit 1. Januar 2013 als untere Bodenschutzbehörde für das "Ökologische Großprojekt Rositz" zuständig ist? Und welche Lösungsansätze gibt es, um Menschen und Umwelt vor den akuten Gefährdungen durch verseuchtes Grundwasser zu schützen?

   Mehr »


In fortlaufender Bearbeitung / alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen

URL:https://gruene-abgland.de/aktuelles/archiv-2014/