15.07.2020

KV Altenburger Land mit weiblicher Doppelspitze

Bündnisgrünen haben sich neu aufgestellt

Die Bündnisgrünen im Altenburger Land haben sich neu aufgestellt. "Mit Chris Junk und Dr. Ilona Jurk haben wir eine weibliche Doppelspitze, die fest verwurzelt in der Region ist", freut sich Landessprecher und Kreisverbands-Mitglied Bernhard Stengele nach der Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl am Dienstag Abend in Ehrenhain. "Alter und neuer Schatzmeister ist Christian Maul, als Beisitzer*innen wurden Landesvorstandsmitglied Doreen Rath und Torsten Grieger in den neuen Vorstand gewählt", so Stengele. "Damit ist die Partei damit gut gerüstet für die politischen Herausforderungen der kommenden 24 Monate – allem voran der Thüringer Landtags- sowie der Bundestagswahl im kommenden Jahr!"

"Noch vor den beiden Wahlkämpfen", so Junk und Jurk unisono, "möchten wir jedoch unseren Grünen Salon am Altenburger Markt schon bald wieder bespielen. Auf unserer Agenda stehen unter anderem Themen wie Energie- und Verkehrswende, Klimaschutz oder Gemeinwohl Ökonomie. Viele hochkarätige Gäste freuen sich darauf, im Grünen Salon mit politisch Interessierten über die aktuellen Themen unserer Zeit zu diskutieren. Deshalb brennen wir förmlich darauf, den Salon nach den Sommerferien endlich wieder öffnen und an die erfolgreichen Veranstaltungen in der Vor-Corona-Zeit anknüpfen zu können."

Ganz aktuell ruft der neue Kreisvorstand alle demokratischen Kräfte zur Teilnahme am Gegenprotest zur AfD-Veranstaltung am Donnerstag Nachmittag auf dem Altenburger Markt auf. Neben Landessprecher Bernhard Stengele wird auch die Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Deutschen Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, nach einem Besuch bei der Evangelischen Lukas-Stiftung ab ca. 18 Uhr auf dem Altenburger Markt sein. Gemeinsam wollen sie mit anderen Künstlern vor dem Grünen Salon mit Kultur gegen Höcke, Kalbitz und Co. performen und demonstrieren.

zurück

URL:https://gruene-abgland.de/aktuelles/archiv-2020/expand/777449/nc/1/dn/1/